©        Overbergschule Voltlage, Schulstraße 10, 49599 Voltlage , Telefon: 05467 475 ,  E-Mail:  overbergschule-voltlage@t-online.de
Overbergschule  Voltlage
Schulsozialarbeit: Die Schulsozialarbeit in der Samtgemeinde Neuenkirchen ist ein offenes und freiwilliges sozialpädagogisches Angebot für Eltern, Kinder, Familien und Schulen. Seit 2012 finanziert die Samtgemeinde Neuenkirchen mit Unterstützung durch den Landkreis Osnabrück das Programm an den drei Grundschulstandorten in Voltlage, Merzen und Neuenkirchen sowie an der Goode-Weg-Schule in Neuenkirchen. Kooperationspartner der Gemeinde ist das Unternehmen Fuchs Konzepte aus Bramsche, das mit dem Mitarbeiter Herrn Sebastian Gartemann für die fachliche und personelle Umsetzung verantwortlich ist. Die Unterstützungsangebote durch Herrn Gartemann sollen dabei helfen, die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu fördern und eine sozialpädagogische Begleitung und Beratung in schwierigen Lebenssituationen sicher zu stellen.
Schweigepflicht: Zur Wahrung des Datenschutzes ist es erforderlich, dass Erziehungsberechtigte vor Beginn der einzelnen Angebote den Mitarbeiter/innen der Grundschule sowie Herrn Gartemann als Schulsozialarbeiter eine Schweigepflichtentbindung erteilen. Nur so ist es der Sozialarbeit möglich, individuell zum Wohle des Kindes mit der Schule zusammenzuarbeiten. Da auch Herr Gartemann der Schweigepflicht unterliegt, werden selbstverständlich keine persönlichen Daten von Kindern, Eltern etc. nach außen getragen. Einen entsprechenden Vordruck können Sie im Sekretariat Ihrer Grundschule oder persönlich bei Herrn Gartemann bekommen. Eine Vorlage finden Sie demnächst  auch im Dateianhang.
     Kontaktdaten: Sebastian Gartemann, Goode-Weg-Schule, Am Schulhof 1,49586 Neuenkirchen Tel.: 05465/2031061 Mobil: 0170/7971557 E-Mail: gartemann@fuchs-konzepte.de
· · · · Fuchs-Konzepte Goode-Weg-Schule Def. Schulsozialarbeit GS  Merzen
Aktuelle Angebote der Schulsozialarbeit in der Overbergschule Voltlage:
Schulsozialarbeit Start Start Termine Termine Kollegium Kollegium Blog Blog Förderverein Förderverein Gremien Gremien Podcast Podcast Unsere  Klassen Unsere  Klassen Projekte Projekte Leitsätze Leitsätze Kontakt / Büro Kontakt / Büro Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit GS  Neuenkirchen
Klassengemeinschaftstag in Klasse 3 Für die rege und stetig bemühte Mitarbeit bei den Sozialtrainingsstunden überlegten sich Schulsozialarbeiter Sebastian Gartemann und Klassenlehrer Lutz Dalkowski als Art „Belohnung“ einen Klassengemeinschaftstag für die 19 SchülerInnen. Am Mittwoch, den 08.November 2017, verbrachte die Klasse somit 4 Unterrichtstunden mit Herrn Gartemann, wo der Faktor Spaß und das Miteinander in Gruppen im Mittelpunkt standen. In den Wochen zuvor sprachen, beobachteten und erlernten die SchülerInnen in den Sozialtrainingsstunden viel zum Thema Gruppenarbeit und Empathie, sodass der Tag den guten Nebeneffekt hatte, das dort Thematisierte aufzugreifen und zu präsentieren. Bei Minispielen wie „Sockengolf“ durch die Schule, Twister oder auch „Klassenkenntnisse“ wurde viel gelacht, geknobelt und sich untereinander beraten. Die folgende Doppelstunde wurde sich in der Sporthalle durch Staffelspiele und Kooperationsspiele verausgabt. Beim abschließenden Papierfliegerweitwurf konnten die Kids ihrer Kreativität freien Lauf lassen. In der kommenden Einheit soll dann durch 2 Abschlussspiele eine Siegermannschaft gefunden werden.
Overbergschule  Voltlage
©  Overbergschule  Voltlage, Schulstraße 10, 49599 Voltlage, Tel.: 05467 475, E-Mail: overbergschule-voltlage@t-online.de
Schulsozialarbeit: Die Schulsozialarbeit in der Samtgemeinde Neuenkirchen ist ein offenes und freiwilliges sozialpädagogisches Angebot für Eltern, Kinder, Familien und Schulen. Seit 2012 finanziert die Samt- gemeinde Neuenkirchen mit Unterstützung durch den Landkreis Osnabrück das Programm an den drei Grundschulstandorten in Voltlage, Merzen und Neuenkirchen sowie an der Goode-Weg- Schule in Neuenkirchen. Kooperationspartner der Gemeinde ist das Unternehmen Fuchs Konzepte aus Bramsche, das mit dem Mitarbeiter Herrn Sebastian Gartemann für die fachliche und personelle Umsetzung verantwortlich ist. Die Unterstützungs- angebote durch Herrn Gartemann sollen dabei helfen, die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu fördern und eine sozialpädagogische Begleitung und Beratung in schwierigen Lebenssituationen sicher zu stellen.
Goode-Weg-Schule GS  Merzen Fuchs-Konzepte Def. Schulsozialarbeit
  Kontaktdaten: Sebastian Gartemann Grundschule Merzen, Am Schulhof 2, 49586 Merzen Tel.: 05465/2031061 Mobil: 0170/7971557 E-Mail: gartemann@fuchs-konzepte.de
Aktuelle Angebote der Schulsozialarbeit in der Overbergschule Voltlage:
Schweigepflicht: Zur Wahrung des Datenschutzes ist es erforderlich, dass Erziehungsberechtigte vor Beginn der einzelnen Angebote den Mitarbeiter/innen der Grundschule sowie Herrn Gartemann als Schulsozialarbeiter eine Schweigepflichtentbindung erteilen. Nur so ist es der Sozialarbeit möglich, individuell zum Wohle des Kindes mit der Schule zusammenzuarbeiten. Da auch Herr Gartemann der Schweigepflicht unterliegt, werden selbstverständlich keine persönlichen Daten von Kindern, Eltern etc. nach außen getragen. Einen entsprechenden Vordruck können Sie im Sekretariat Ihrer Grundschule oder persönlich bei Herrn Gartemann bekommen. Eine Vorlage finden Sie demnächst auch im Dateianhang.
Start Start Termine Termine Förderverein Förderverein Gremien Gremien Projekte Projekte Unsere  Klassen Unsere  Klassen Kollegium Kollegium Podcast Podcast Blog Blog Kontakt / Büro Kontakt / Büro Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit Leitsätze Leitsätze Schulsozialarbeit GS  Neuenkirchen
Klassengemeinschaftstag in Klasse 3 Für die rege und stetig bemühte Mitarbeit bei den Sozialtrainingsstunden überlegten sich Schulsozialarbeiter Sebastian Gartemann und Klassenlehrer Lutz Dalkowski als Art „Belohnung“ einen Klassengemeinschaftstag für die 19 SchülerInnen. Am Mittwoch, den 08.November 2017, verbrachte die Klasse somit 4 Unterrichtstunden mit Herrn Gartemann, wo der Faktor Spaß und das Miteinander in Gruppen im Mittelpunkt standen. In den Wochen zuvor sprachen, beobachteten und erlernten die SchülerInnen in den Sozialtrainingsstunden viel zum Thema Gruppenarbeit und Empathie, sodass der Tag den guten Nebeneffekt hatte, das dort Thematisierte aufzugreifen und zu präsentieren. Bei Minispielen wie „Sockengolf“ durch die Schule, Twister oder auch „Klassenkenntnisse“ wurde viel gelacht, geknobelt und sich untereinander beraten. Die folgende Doppelstunde wurde sich in der Sporthalle durch Staffelspiele und Kooperationsspiele verausgabt. Beim abschließenden Papierfliegerweitwurf konnten die Kids ihrer Kreativität freien Lauf lassen. In der kommenden Einheit soll dann durch 2 Abschlussspiele eine Siegermannschaft gefunden werden.