©        Overbergschule Voltlage, Schulstraße 10, 49599 Voltlage , Telefon: 05467 475 ,  E-Mail:  overbergschule-voltlage@t-online.de
Overbergschule  Voltlage
Geschichten und Neuigkeiten aus dem Schulleben
Start Start Termine Termine Kollegium Kollegium Aktuelles Aktuelles Förderverein Förderverein Gremien Gremien Podcast Podcast Unsere  Klassen Unsere  Klassen Projekte Projekte Leitsätze Leitsätze Kontakt / Büro Kontakt / Büro Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit Unser Schulblog
Vorlesetag am 16.12.2018:
Erste-Hilfe-Kurs im September 2018:
Handytraining in Klasse 4:
Smartphone kann man lernen! Mit Begeisterung haben sich unsere Viertklässler im Februar an einem Smartphone-Medientraining beteiligt und sind jetzt wahre kleine Experten für den richtigen Umgang mit Apps, Messenger, Fotos und Trickfilm. Wunderbare Sachen kann man mit dem Smartphone machen, aber es gibt auch so manche Tücken und Gefahren. Gemeinsam mit den beiden Sozialpädagogen Sebastian Gartemann und Axel Fuchs (Fuchs Konzepte, Bramsche) konnten die Kinder drei spannende Vormittage in der Schule verbringen und viel Neues lernen. Das Beste war natürlich, dass die beiden Sozialpädagogen einen Koffer mit echten Smartphones dabei hatten, denn so konnte hautnah experimentiert und ausprobiert werden – ein echtes Training eben! „Uns ist es wichtig, dass die Kinder frühzeitig erlernen, wie hilfreich ein Smartphone sein kann, wenn man es vernünftig nutzt“  gibt Schulsozialarbeiter Sebastian Gartemann Einblicke in die Zielsetzung des Trainings. Es soll zudem erreicht werden, dass die Kinder mit ihren Eltern über die Nutzung von Handys sprechen, Regeln aufstellen und sich austauschen. Dass dieses Präventionsprojekt sinnvoll und notwendig ist, daran haben die beiden Referenten genauso wenig Zweifel wie das Kollegium und die Schulleitung der Overbergschule. Denn mittlerweile ist es tatsächlich so, dass fast 100% unserer Viertklässler regelmäßig mit einem Smartphone umgehen. Und das will gelernt sein. Zusätzlich veranstalten Gartemann und Fuchs im März gemeinsam mit Klassenlehrer Lutz Dalkowski noch einen Elternabend, damit auch die Erziehungsberechtigten bei dem Präventionsprojekt mitgenommen und über die Ergebnisse informiert werden.
Overbergschule  Voltlage
©  Overbergschule  Voltlage, Schulstraße 10, 49599 Voltlage, Tel.: 05467 475, E-Mail: overbergschule-voltlage@t-online.de
Geschichten und Neuigkeiten aus dem Schulleben
Start Start Termine Termine Förderverein Förderverein Gremien Gremien Projekte Projekte Unsere  Klassen Unsere  Klassen Kollegium Kollegium Podcast Podcast Aktuelles Aktuelles Kontakt / Büro Kontakt / Büro Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit Leitsätze Leitsätze Unser Schulblog
Vorlesetag am 16.12.2018:
Erste-Hilfe-Kurs im September 2018:
Handytraining in Klasse 4:
Smartphone kann man lernen! Mit Begeisterung haben sich unsere Viertklässler im Februar an einem Smartphone-Medientraining beteiligt und sind jetzt wahre kleine Experten für den richtigen Umgang mit Apps, Messenger, Fotos und Trickfilm. Wunderbare Sachen kann man mit dem Smartphone machen, aber es gibt auch so manche Tücken und Gefahren. Gemeinsam mit den beiden Sozialpädagogen Sebastian Gartemann und Axel Fuchs (Fuchs Konzepte, Bramsche) konnten die Kinder drei spannende Vormittage in der Schule verbringen und viel Neues lernen. Das Beste war natürlich, dass die beiden Sozialpädagogen einen Koffer mit echten Smartphones dabei hatten, denn so konnte hautnah experimentiert und ausprobiert werden – ein echtes Training eben! „Uns ist es wichtig, dass die Kinder frühzeitig erlernen, wie hilfreich ein Smartphone sein kann, wenn man es vernünftig nutzt“  gibt Schulsozialarbeiter Sebastian Gartemann Einblicke in die Zielsetzung des Trainings. Es soll zudem erreicht werden, dass die Kinder mit ihren Eltern über die Nutzung von Handys sprechen, Regeln aufstellen und sich austauschen. Dass dieses Präventionsprojekt sinnvoll und notwendig ist, daran haben die beiden Referenten genauso wenig Zweifel wie das Kollegium und die Schulleitung der Overbergschule. Denn mittlerweile ist es tatsächlich so, dass fast 100% unserer Viertklässler regelmäßig mit einem Smartphone umgehen. Und das will gelernt sein. Zusätzlich veranstalten Gartemann und Fuchs im März gemeinsam mit Klassenlehrer Lutz Dalkowski noch einen Elternabend, damit auch die Erziehungsberechtigten bei dem Präventionsprojekt mitgenommen und über die Ergebnisse informiert werden.